+49 (0)89411123 777 | Kontakt



Sep20

Pflege, wartung und reinigung von edelstahl

Die Korrosionsbeständigkeit von Edelstahl wird von einer ganz dünnen aber sehr hartnäckigen und selbstreparierenden Schicht gesichert, die auf der Oberfläche entsteht. Diese gewährt den Widerstand gegen Rost und Essensreste und versichert eine hygienische, ästhetische Fläche. Edelstahl bricht nicht ab, blättert nicht ab, zersplittet nicht und zerbricht nicht.

Edelstahl bleibt bei normaler Benutzungskonditionen unverändert. Mit schonender Reinigung bleiben die Edelstahlprodukte für lange Jahre - auch bei täglicher Benutzung - in gutem Zustand erhalten.

Edelstahl ist für seine Dauerhaftigkeit bekannt, so wird manchmal angenommen, dass die Produkte unzerstörbar sind und werden oft missbraucht. Bei Installation von Edelstahlprodukten in extrem korrosiven Umgebung (Salz- oder Chlordämpfe) muss man aufpassen, um die Korrosion vermeiden zu können, z.B. mit regelmäßiger Routinereinigung.

RICHTIG

• Sanfte Routinereinigung

• Benutzung von Reinigungsmittel die sich für Edelstahl eignen

• lieber die Routinereinigung öfter durchführen, denn eine einmalige, aggressive Reinigung anwenden

 

ROUTINEREINIGUNG

Die besten Freunde von Edelstahl sind Seife, oder mildes, verdünntes Reinigungsmittel - Sie können auch Ammoniak mit warmem Wasser verdünnen - aufgetragen mit weichem Tuch oder synthetischem Schwamm.

Gelegentlich können auch milde Haushaltsreiniger, synthetische Waschlappen oder Nylonbürsten zur Reinigung benutzt werden. Wenn die Routinereinigung regelmäßig durchgeführt wird (für eine Weile jeden Tag), werden die starke Verschmutzungen und Flecken weniger auffällig (oder verschwinden komplett).

 

PROBLEM

LÖSUNG

CHEMIKALIEN
z.B. Schwimmbadreiniger, Batteriesäure

• sofort mit warmer Ammoniaklösung abspülen. Wiederholte Routinereinigung kann den Fleck nach einer Weile komplett entfernen. 

• Kontakt mit aggresiven Chemikalien vermeiden.

CHLOR/SALZ-ANGRIFF führt zu “TEE-VERFÄRBUNG”
z.B. unbelüftetes Innenpool, Strandpromenaden. Tee-Verfärbung ist die Verfärbung von der Edelstahlfläche wegen Korrosion.

• bei schwierigen Flecken kann Edelstahl-Reiniger benutzt werden, die Reinigung kann aber auch durch eine Spezialisten-Firma durchgeführt werden. Im Falle von Rostfraß wird wahrscheinlich Polieren nötig, nachfolgend Routinereinigung.  

• kann in den meisten Fällen mit Routinenreinigung vorgebeugt werden.

• exzessiver Angriff sollte mit regelmäßiger Routinereinigung vorgebeugt werden.

BLÄTTER HINTERLASSEN FLECKEN

• Wiederholte Routinereinigung für ein paar Tage. Benutzung von mildem Haushaltsreiniger kann erforderlich sein. Bei schwierigen Flecken kann der Edelstahl-Reiniger benutzt werden, die Reinigung kann aber auch durch eine Spezialisten-Firma durchgeführt werden.   

• Kontakt mit Blättern sollte vermieden werden.

SCHMIERFETT, FETT, ÖL

• Überschuss mit softem Papiertuch abwischen. Mit Reinigungsmittel reinigen, anschließend Routinereinigung durchführen.

• Rückstände von Schmierfett, Fett oder Öl sind oft die Verursacher der matten, bläulichen Schicht.

AUFKLEBER

• Mit warmem Wasser reinigen. In regelmäßigen Abständen mit weichem Lappen/Schwamm abreiben. Wenn der Aufkleber immer noch drauf ist, trocknen und mit ins Alkohol oder Lösungsmittel getauchtem weichen Lappen abreiben.   

• NICHT abkratzen oder abbürsten.

ROSTFLECKEN

• bei schwierigen Flecken kann der Edelstahl-Reiniger benutzt werden, die Reinigung kann aber auch durch eine Spezialisten-Firma durchgeführt werden, anschließend Routinereinigung durchführen. Leichtere Flecken werden mit Routinereinigung entfert.  

• unter feuchten Bedingungen Kontakt zwischen normalen Stahl und Edelstahl vermeiden.

WASSERFLÄCKEN / KALKABLAGERUNG

• Verlängerte Reinigung mit 25% Essiglösung wird die Ablagerung entfernen. Periodische Abreibung mit einer Nylonbürste oder synthetischem Schwamm, nachfolgend Routinereinigung.   

• exzessive Ablagerung sollte mit regelmäßiger Routinereinigung vorgebeugt werden.